Das Spiel Pokémon Go war der Renner unter den Smartphone-Spielen und machte das Phänomen der Erweiterten Realität (Augmented Reality) einer breiten Masse zugänglich. Auf der Suche nach kleinen Pokémon Monstern scannt man seine Umgebung mit dem Smartphone ab. Durch den Bildschirm betrachtet sieht es so aus, als ob die kleinen Wesen direkt vor einem stehen. Im Film sind solche Effekte schon lange möglich und werden gerne in Science-Fiction-Filmen genutzt. In unserem Workshop überlegen wir gemeinsam mit einem Videoprofi, wie unsere digitale Welt in Zukunft aussehen wird. Was sehen wir, wenn wir mit einer Datenbrille durch die Stadt gehen? Welche Informationen liefert uns die Datenbrille, wenn wir zuhause durch sie einen Blick in den Kühlschrank werfen? Wir produzieren unseren eigenen Kurzfilm, bei dem wir schon jetzt einen Blick in die Welt von morgen werfen.

min. 8 – max. 15 TN

Alter: 12 – 16

10. – 14. Juli, täglich 9-16 Uhr

Preis: 140€ inkl. Verpflegung

Information und Anmeldung: „Wolfgang Wilhelm, 0621-5202275 (Mo-Fr von 14-17Uhr)
willhelm@medienundbildung.com www.hausdermedienbildung/workshops“

Tickets

Videowerkstatt: Erweiterte Realität – die Welt von morgen

140,00€

Art.-Nr.: meaka1702 Kategorie: