Styropor lässt sich sehr leicht mit einem heißen Draht bearbeiten. Der heiße Draht gehört zu einer Styroporschneidemaschine, die über ein CAD-Programm angesteuert wird. Nach einer Einführung in die Programmierumgebung und die Grundbegriffe des technischen Zeichnens, entstehen 3D-Puzzle, Gebäude oder Autos. Der Phantasie sind dabei fast keine Grenzen gesetzt.
Verpflegung für die Tage bitte mitbringen.

TECHNOSEUM Mannheim, Treffpunkt Foyer

max. 15 Teilnehmer

Für Mädchen und Jungen der Klassenstufen 4 bis 7 (Schuljahr 2017/18)

4. und 5.9. 2017, jeweils 9.30-15.30 Uhr

32 Euro (für beide Tage zusammen)

Anmeldeschluss: 28.8.2017

Tickets

3dimensionale Modelle aus Styropor

32,00€

Art.-Nr.: technoseum1701 Kategorie: